Alle Artikel in der Kategorie “Krims-Krams Fach

Kommentare 32

Könnte ich, wie ich wollte, dann würde ich…

Präsentation1

// Artikel gefunden bei Persun Mall //
// Vintage Bag // White Dress // Coat // Necklace // Jeans Shorts // Sweater //

 

Freunde des Online-Shoppings,
hiermit verfluche ich hochoffiziell dieses Internet mit seinen Wunschlisten, Vorschlägen wie „Kunden, die sich für diesen Artikel interessierten, kauften auch…“ oder „Artikel, die Ihnen gefallen könnten..“. 
Kennt ihr dieses Phänomen auch? Alles erstmal in den Warenkorb packen – ich sortier‘ dann später aus (kostet ja noch nichts).
An dieser Stelle ein großes HAHA. Von oben reibt sich der hinterhältige Gott des Online-Shoppings bereits grinsend die Hände und in seinen Augen erscheinen mit einem klingelndem Kassengeräusch die Dollarzeichen in den Augen.
Raffzahn.

Ich will ehrlich sein – gebt mir einen 100 Euro Schein in die Hand, schickt mich damit in die Stadt und ich werde zu geizig sein, das viele Geld (ich meine, 100 EURO!!) auszugeben. Klappe ich aber den Laptop hoch, begebe ich mich matrixmäßig in ein Parallel-Universum. Und Leute, ich schwöre euch – es ist perfekt getarnt!
Alles sieht aus wie immer, aber traut euren Augen (und schon gar nicht euren Zeigefingern) – denn die Wahrnehmung wird getrübt, die Relationen erscheinen plötzlich vollkommen andere zu sein.
So packe ich also bei Zalando munter meine „Einkaufstasche“ mit einem Betrag in Höhe etwa eines Kleinwagens voll und das erscheint mir vollkommen normal (Hallo? Versandkostenfrei?!).
Bestelle ich bei H&M, könnte ich mir davon locker das neue Fahrrad kaufen, das ich wirklich dringend benötige (und damit meine ich nicht das Gebrauchte von Oma Hanne aus den regionalen Kleinanzeigen, sondern schon eins mit Licht, Klingel und mehr als 3 Gängen).

Ja, ich bin vollkommen ehrlich. Ich falle auf Shopping-Gott, samt Paralleluniversum herein. Gucken, klicken, gucken, klicken, ZACK – bestellt.
Und klar, man kann das ja wieder zurückschicken (Weil: Versandkostenfrei.) Ganz schlimm sind seit geraumer Zeit auch diese China-Shops. Zauberhafte Sachen. Mal was anderes als H&M und Co. und vor allem: zauberhaft günstig. Logisch, hier natürlich auch wieder sehr viel Platz für Diskussionen. Aber das würde in diesem Beitrag den Rahmen sprengen – daher lasse ich es erstmal dabei. Bisher hatte ich wohl leider noch nicht das Glück, von vielen Modefirmen entdeckt, für gut befunden und mit Kleidchen und Täschchen überhäuft worden zu sein. Und wieder bin ich ehrlich: Wenn etwas mein Geschmack ist – klar freue ich mich über Dinge, die meinen Geldbeutel schonen.  Vielleicht bin ich deswegen sogar ein klein wenig Stolz, dass ich mir bei Persun Mall eine Kleinigkeit aussuchen darf. Ja, ich weiß, die haben wahrscheinlich Tausende Blogger angeschrieben, aber irgendwie ist es trotzdem was Besonderes, wirklich mal etwas für die viele Arbeit, Mühe und das Herzblut zu bekommen. Und wenn es nur ein Pullover ist.

Was sagt ihr zu dem Thema? Geht ihr lieber erst gar nicht auf Online-Jagd, könnt ihr euch besser im Zaum halten oder geht es euch oft ähnlich wie mir?

Kommentare 40

Hallo Herr Ordnung, darf ich vorstellen – Frau Chaos.

IMG_0353

Ich will ehrlich sein. Klassische Rollenverteilung gibt es bei Mr. und Mrs. Fox ja irgendwie nicht.

Meinen Freund könnt ihr euch ungefähr so vorstellen: In der linken Hand den Staubsauger, in der rechten den Lehrertaktstock. Oh ja, das klingt nach Spielverderber. Ist er auch. (zumindest manchmal)
Ich bin eher so: Ähnlich einem Hurrikan schaffe ich es – ohne es zu wollen (wirklich!) – mein direktes Umgebungsfeld innerhalb von Minuten in ein Schlachtfeld zu verwandeln.
Während ich also viel lieber in meiner rosa Einhornwelt umhertanze, bekommt er die unliebsame Rolle zugeschoben, mich von dort ab und an wieder auf den unaufgeräumten Boden der Tatsachen zurückzuholen.

Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass dies dann ab und an zu Grudsatzdiskussionen führt, die damit enden, dass wir uns haargenau vorwerfen, wann der andere jeweils „diese eine grün-gestreifte Socke liegen gelassen hat“ oder der andere „mal wieder seine Burger King Tüte im Auto liegen ließ“.  Also Leute, nicht, dass hier jetzt der Eindruck entsteht, bei mir schaut’s aus wie bei Hempels unter’m Sofa – nein nein, ich würde eher sagen, ich leide unter einer seltenen Erkrankung von temporärer Blindheit. Will heißen, ich sehe gewisse Dinge nicht. Da ist dann einfach nichts in meinem Blickfeld. Außer vielleicht ein weißer Fleck mit rosa Herzchen.

IMG_0356

Aber irgendwann macht es dann doch mal einen riesen lauten Knall, die Herzchen verpuffen auf einen Schlag und dann werden die Ärmel hochgekrempelt.
In diesem Fall kam der laute Knall dadurch zustande, dass ich meinen neuen hübschen Strickpullover einräumen wollte. Und es gab einfach kein Plätzchen für ihn – wirklich gar keines! (Option wäre gewesen, den Ofen als Stauraum zu nehmen, aber das hätte meiner liebsten Mitbewohnerin nicht sonderlich zugesagt, als alter Ofen-Käse-Überbacker) Dann, Ohrfeige Nummer zwei, Kontoauszüge abgeholt. Ich sage euch, der erweckt selbst die verzaubertste Prinzessin (zumindest temporär) – und somit wurde in den Krieg gezogen:

Mr. Fox alias der böse herzlose Kleidermörder vs Prinzessin rosa Welt, der eindeutig ein Ankleidezimmer fehlt

IMG_0372

Es erfolgte ein dreistündiger Kampf, in dem erbittert um jedes noch so kleine Teil diskutiert, gefeilscht und (von meiner Seite aus) gebittelt und gebettelt wurde. Ja, ich weiß, es sind nur Klamotten. Aber ich hänge eben an meinem Besitz. Wenn man noch drei weitere Geschwister hat, dann kann man durchaus besitzergreifende Züge entwickeln.

IMG_0357

20 Kilo passen da rein? Ich glaube, das wiegen alleine meine Strumpfhosen. Aber mal ehrlich – Strumpfhosen sind essenziell.

IMG_0360

Es gibt ihn, den Grinch der 1000 Kleider. Aber das bleibt unser Geheimnis.

IMG_0362IMG_0355IMG_0363
Zahlreiche Bestechungsversuche. Nicht immer von Erfolg gekrönt. Leider.

IMG_0365 IMG_0370
Irgendwann…2 Stunden später..

IMG_0378 IMG_0383 IMG_0393
Ja, in der Tat, die Löcher waren da so drin von Anfang an. Und ja, ich habe das getragen. Einmal oder so. (Als Schlafshirt.)

IMG_0403
Warum ich da so grinse? Das war mein triumphaler Siegesakt, nachdem ich meine Hosen gerettet habe.

IMG_0410 IMG_0411

Jaja, aber ich war ja einsichtig – trotz großer Nörgelei – ich brauche wirklich im Moment mehr grün auf dem Konto, mehr Fläche in meinem Zimmer und weniger Klamotten. Der ausrangierte Haufen kann sich also durchaus sehen lassen und wird nun (hoffentlich) seinen Weg via Kleiderkreisel und Ebay in neue Hände finden. Seid lieb zu meinen Babys!

IMG_0413

 

Kommentare 52

80 Prozent meines Lernaufwandes sind organisierter Selbstbetrug (Ok, 85 Prozent)

IMG_7407
Unser Leben ist so kurz, und wir haben meistenteils ein so kurzes Gedächtnis, daß wir uns nur über das Auserlesenste unterrichten sollten.

Friedrich II., der Große

Welch ein weiser Mann, dieser Friedrich. Friedrich, nur kurz am Rande – ich weiß, du hast sicher viel zu tun, aber wie erkläre ich das den Dozenten?
Morgen stehen jedenfalls die Abschlussklausuren an und zugegebermaßen bin ich sehr froh, wenn es vorbei ist und ich mein Leben endlich wieder zurück habe. Ganz ehrlich – heute habe ich mich mal seit fast einer Woche wieder geschminkt – meine Haut war glaube ich direkt beleidigt, dass ich sie mit diesem unliebsamen Zeug behelligt habe. („Hey was soll das, jetzt brauchst du damit auch nicht mehr kommen!“)  Aber mein Zwangs-Schreibtisch-Arrest macht mich noch ganz verrückt – fast eine Woche lang renne ich jetzt schon in Unterhosen und Kuschelshirt von meinem Freund rum (normalerweise mein allerliebstes Lieblingsoutfit), aber selbst das verliert nun so langsam seinen Reiz. Naja, ehrlich gesagt hatte ich auch ein wenig die Befürchtung, dass mein Freund von der Uni heimkommen könnte und die Frau mit den Messi-Haaren und dem Gammelklamotten fragt, was sie in seiner Wohnung zu suchen hat. Also: Auf Richtung Zivilisation und auf in den Countdown.

IMG_7417

Ich will übrigens ganz ehrlich sein, ich lerne hier nicht gerade für meine Passion, also das was ich wirklich von Herzen liebe – daher erwische ich mich wohl auch alle fünf Minuten dabei, wie ich plötzlich anfange, Staubzusaugen (und das mache ich wirklich NIE freiwillig), mit den Stabilo Stiften Barbie und Ken spiele und manchmal falle ich in eine Art Sekundenschlaf und träume von Muffins, Weihnachtsplätzchen backen, Christkindlesmarkt, dem Weltfrieden, siniere über die angenehmste Sorte Toilettenpapier, was nochmal genau Mamas Lieblingsfarbe ist und da ich gerade Game of Thrones schaue: Gibt es wirklich Drachen…? Naja, ihr merkt schon – ich mache so ziemlich alles, außer mich mal für 2 Stunden am Stück diszipliniert auf meine vier Buchstaben zu setzen..

Wo wir schon von vier Buchstaben reden…ich weiß schon gar nicht mehr, wie ich mich überhaupt noch in eine einigermaßen angenehme Postion setzen soll – ich befürchte an diesen Stuhl fest anzuwachsen – habt ihr schon mal von ähnlichen Fällen gehört? Das soll eine ernsthafte Sache sein! So, und nun gehe ich nur noch kurz einen Kaffee machen und dann lerne ich weiter. Ehrlich.

IMG_7421 IMG_7442 IMG_7437

IMG_7453 IMG_7458 IMG_7459 IMG_7460IMG_7452IMG_7450 IMG_7448