Kommentare 52

80 Prozent meines Lernaufwandes sind organisierter Selbstbetrug (Ok, 85 Prozent)

IMG_7407
Unser Leben ist so kurz, und wir haben meistenteils ein so kurzes Gedächtnis, daß wir uns nur über das Auserlesenste unterrichten sollten.

Friedrich II., der Große

Welch ein weiser Mann, dieser Friedrich. Friedrich, nur kurz am Rande – ich weiß, du hast sicher viel zu tun, aber wie erkläre ich das den Dozenten?
Morgen stehen jedenfalls die Abschlussklausuren an und zugegebermaßen bin ich sehr froh, wenn es vorbei ist und ich mein Leben endlich wieder zurück habe. Ganz ehrlich – heute habe ich mich mal seit fast einer Woche wieder geschminkt – meine Haut war glaube ich direkt beleidigt, dass ich sie mit diesem unliebsamen Zeug behelligt habe. („Hey was soll das, jetzt brauchst du damit auch nicht mehr kommen!“)  Aber mein Zwangs-Schreibtisch-Arrest macht mich noch ganz verrückt – fast eine Woche lang renne ich jetzt schon in Unterhosen und Kuschelshirt von meinem Freund rum (normalerweise mein allerliebstes Lieblingsoutfit), aber selbst das verliert nun so langsam seinen Reiz. Naja, ehrlich gesagt hatte ich auch ein wenig die Befürchtung, dass mein Freund von der Uni heimkommen könnte und die Frau mit den Messi-Haaren und dem Gammelklamotten fragt, was sie in seiner Wohnung zu suchen hat. Also: Auf Richtung Zivilisation und auf in den Countdown.

IMG_7417

Ich will übrigens ganz ehrlich sein, ich lerne hier nicht gerade für meine Passion, also das was ich wirklich von Herzen liebe – daher erwische ich mich wohl auch alle fünf Minuten dabei, wie ich plötzlich anfange, Staubzusaugen (und das mache ich wirklich NIE freiwillig), mit den Stabilo Stiften Barbie und Ken spiele und manchmal falle ich in eine Art Sekundenschlaf und träume von Muffins, Weihnachtsplätzchen backen, Christkindlesmarkt, dem Weltfrieden, siniere über die angenehmste Sorte Toilettenpapier, was nochmal genau Mamas Lieblingsfarbe ist und da ich gerade Game of Thrones schaue: Gibt es wirklich Drachen…? Naja, ihr merkt schon – ich mache so ziemlich alles, außer mich mal für 2 Stunden am Stück diszipliniert auf meine vier Buchstaben zu setzen..

Wo wir schon von vier Buchstaben reden…ich weiß schon gar nicht mehr, wie ich mich überhaupt noch in eine einigermaßen angenehme Postion setzen soll – ich befürchte an diesen Stuhl fest anzuwachsen – habt ihr schon mal von ähnlichen Fällen gehört? Das soll eine ernsthafte Sache sein! So, und nun gehe ich nur noch kurz einen Kaffee machen und dann lerne ich weiter. Ehrlich.

IMG_7421 IMG_7442 IMG_7437

IMG_7453 IMG_7458 IMG_7459 IMG_7460IMG_7452IMG_7450 IMG_7448

52 Kommentare

  1. Ich liebe, liebe, liebe deine Bilder und deine Worte, meine Liebe!
    und ich liebe es, dass du so ehrlich bist und zugibst, dass du dich selbst verarschst, haha! 😉
    Wunderbar. Und dann schreibst du nen Post, anstatt zu lernen – einfach perfekt!

    Ich wünsche dir für morgen unheimlich viel Erfolg – das klappt schon alles!
    Was sind das denn eigentlich für Prüfungen? Also, was hast du dann danach?

    Allerliebste Grüße

    • Carolina

      Hahaha, ja, dass habe ich mir danach auch gedacht – dass ich diesen Post überhaupt verfasst habe, macht deutlich wo die Prioritäten liegen und hätte mir auch die weiteren Worte erspart! 😀
      Bin dann firm mit unserer schönen Medienwelt – also alles, was Print, Online, Radio, TV, Fotografie angeht!

  2. Das mit dem Lernstress kenne ich, auch wenn das bei mir schon ne Weile her ist. Ich hab mich leider auch oft von den kleinsten Dingen ablenken lassen, hauptsache man entflieht mal kurz 😉

    Ich wünsche dir ganz viel Erfolg für morgen!

    Liebste Grüé
    Jasmin

    • Carolina

      Danke Jasmin, das kann ich gebrauchen – aber ich bin wirklich schon an dem Punkt: Lass es vorbei sein, egal wie – hauptsache vorbei! 🙂

      Aber es ist schon beruhigend, wenn ich nicht die Einzige bin, die die Aufmerksamkeitsspanne einer EIntagsfliege hat!

  3. Rahel

    Ohne Witz, du machst alles richtig! 🙂
    Ich habe genauso gelernt und zwischendurch Muffins gebacken, Essen gekocht, Socken gebügelt, Fenster geputzt(das ist ja sonst sowas von ein Arsc*loch und dann immer mal wieder in die Unterlagen geschaut, Sachen abgeschrieben etc pp.
    Das ist genau die richtige Taktik, damit am meisten hängen bleibt.
    Haben wohl auch Wissenschaftler mal festgestellt (die Guten, die wissen alles besser.). 😀
    So 2 Stunden „konzentriert“ arbeiten… was heißt denn das?
    Nach 20 Minuten macht das Hirn spätestens schlapp. 😉

    Egal.

    Ich wünsche dir ein gutes Gefühl und dass du mit dem richtigen Fuß aufstehst UND das du mit einem glitzernden Einhorn glücklich von dannen reitest!

    Liebe Grüße

    Rahel

    • Carolina

      Rahel – und hier ganz ohne Witz zurück: DANKE für deinen fabelhaften Kommentar – das war bisher eigentlich so die beste Botschaft des Tages, ach was sag‘ ich – der Woche!! 😀
      Und wenn die Wissenschaftler das so sagen, dann ist das auch auf jeden Fall so (Beweisstück A und B: Du und ich)

      Ich werde das Einhorn morgen nach dir benennen! 😀

  4. Oh ja, so war das bei mir auch im Abi…deine Fotoserie hat das echt richtig gut getroffen! Also alles Gute von mir für die Prüfung! Das klappt schon 😉 Jetzt noch ausreichend Schlaf und es kann nur gut gehen!
    Eigentlich wollte ich nur schreiben „schöne Kette“, denn die ist mir gleich aufgefallen. 😀
    Liebe Grüße von der, die so sogar Physik überlebt hat ^^
    Lici

  5. Großartiger Text!
    Vor allem die Stelle mit den Messi-Haaren und dem Freund kann man sich bildlich extrem gut vorstellen 😀
    Ich bin j nun zum Glück doch schon ein ganzes Weilchen aus dieser Lernerei raus und muss sagen ich hab es keinen Tag vermisst! Lernen war mir sowieso nur in der tiefsten Nacht möglich, wo dann außer der Stubenfliege nichts mehr da war zum Ablenken, weil selbst die 24h-Online-Menschen sich mal für 2 Stunden niederglegt hatten und im Fernseh nur noch unbekleidete Menschen zu sehen waren. Und selbst da lagen die Chancen vom Wandanstarren in eine Trance zu fallen noch extrem hoch. Daher kann ichs nur zu gut nachvollziehen wie die letzte Zeit für dich war. Ich hoffe du rockst den Scheiss morgen und kannst sau entspannt ins Wochenende gehn und wie in guten alten Zeiten den Staubsauger im Eck stehen lassen. Good luck 🙂 Ich drück die Daumen!

    • Carolina

      Hahaha – ich danke zurück für mein abendliches Betthupferl-Lachen! 😀

      Meine Mama würde ich da auf keinen Fall einweihen denke ich – ich befürchte, am Ende würden wir uns am Boden ringend gegenseitig an den Haaren ziehen…Dafür habe ich in liebe-und mühevoller Arbeit meinen Liebsten eingewiesen (obwohl ich mir immer noch wie eine 1-Woman-Show vorkomme: Alles einstellen an der Kamer, selber den richtigen Platz suchen, Pose überlegen, Freund ins rechte Licht rücken, damit ich im rechten Licht bin) – allerdings auch nicht immer empfehlenswert, denn jedes Mal, wenn ich ihm wegen irgendetwas an die Gurgel will schaut mich das böse zynische Männchen in meinem Kopf an und sagt:“Und wer macht dann deine Fotos, wenn er tot ist?“ 😀

      Zum Thema lernen: Ich bin auch eher der Macher und dieses Studium ist ein reines Vernunftsding, was ich für meine Lieben um mich herum mache – aber mein Herzensding ist es nicht! Spät nachts gibt es nackte Menschen? Mensch, hättest du das nicht eher sagen können…:-P

      Wünsch dir einen schönen Abend und ein tolles Wochenende!

      P.S. Mach dir nichts draus – ich hatte meinen Blog auch so lange wie es ging wie ein Staatsgeheimnis behandelt!

  6. Carolina

    Hehe – also danke erstmal Lice. Und die Kette ist von Accessorize – zwar schon im Sommer geholt, aber ich schätze mal, die gibt es dort schon noch – vieles hängt dort ja recht lange! 🙂

  7. Ach gottchen! Ich finde dich so wundervoll! Ich drück dir die Daumen dass die Prüfungen gut laufen! ich selber bin auch in letzter Zeit nur noch am lernen. Eine Klausur nach der anderen -.-! Und du heißt Carolina? 🙂

    • Carolina

      Oh man – dann wünsche ich dir auch aus tiefstem Herzen viel Kraft, Durchhaltevermögen und am Besten jemanden, der dir den Laptop, das Handy und alles mit Ablenkungspotenzial (also eigentlich alles) abnimmt! 😀

      Ja, heiße ich – total cool, weil mit „a“ hintendran hört man es nur selten – bist du komplett deutsch?

  8. Ivy

    Die Fotos sind einfach großartig … irgendwie sehe ich mich selbst darin, denn genauso geht es mir auch immer wieder, wenn ich lernen muss 😀 ständig spiele ich mit irgendwelchen Sachen rum, lasse mich viel zu schnell ablenken; ich weiß nie, wo oder wie ich mich setzen soll, ich versuche mir Frisuren mit Stiften zu kreieren und mache verrückte Fotos von alle dem 😀 irgendwie sind wir uns schon ein wenig ähnlich, was ich sehr lustig und auch schön finde 😀

    Ich wünsche dir jedenfalls noch viel Spaß beim Lernen 🙂

    LG
    ivy

  9. Die Fotos sind wirklich super. Ich bin auch eher so der ‚OK du lernst jetzt ganz strickt – oh ein Fussel‘-Typ. Und in diesem super Hausaufgaben-Vermeidungsspiel bin ich auch super. Nicht umsonst hab ich Mittwoch 3h lang Plätzchen gebacken.
    Aber irgendwie passt das alles schon noch 😀
    Liebst,
    Farina

    • Carolina

      Hahahhahaha, Farina, ich musste gerade wirklich herzlich lachen über deinen Kommentar – zuuuu gut! 😀 Aber wenigstens hast du dann tolle leckere Plätzchen, das ist dann also keine Nullnummer gewesen! 😉 Plätzchen werden bei mir jetzt aber auch gebacken, das ist ein MUSS!

  10. Anna H.

    Wenn dein Lernaufwand zu 85% aus Selbstbetrug besteht, bedeutet das ja immer noch 15% Lernen 😉 Mein Lernaufwand beträgt zur Zeit großartige 0% und das obwohl in 10 Tagen die Klausur ansteht und ich gar nichts kann! Ich nehm mir seit 2 Wochen Tag für Tag vor endlich anzufangen aber ich schaffs ja nicht mal 10 min mein Skript anzuschauen….. Während ich für mein 1. Staatsexamen „gelernt“ hab war ich auch totaaaal erleichtert, dass meine Eltern in dieser Zeit in den Urlaub gefahren sind und ich mich deshalb „leider“ die ganze Zeit ums haus kümmern musste und somit „bedauerlicherweise“ nichts lernen konnte 😀 Also, wenn es eine Königin des Selbstbetrugs gibt, bin ich es
    Übrigens mag ich deinen Blog sehr sehr gern, obwohl ich Bloggen im Allgemeinen eigentlich schwachsinnig finde
    Liebe Grüße, Anna

    • Carolina

      Ja, also wenn ich es mir so recht überlege, sind ja 15% wirklich immer noch gar nicht soooo übel – es kommt ja auch immer auf den gemessenen Zeitraum an..auf ein Jahr mit 365 Tagen gesehen, sind 15 % also eigentlich sogar ganz gut! 😀
      Aber wer noch solche Eier beim Staatsexamen vorweisen kann, der hat zu Recht die Krone verdient – ich überreiche sie dir feierlich (mondäne Musik im Hintergrund)!

      Und danke übrigens für das schönste Kompliment, dass mir jemand machen kann – dann fühle ich mich wie die arme Version des Rattenfängers von Hameln! 😛

  11. wenn du diesen kommentar liest, heißt das wahrscheinlich, dass du dich schon wieder vorm lernen drückst 😉
    ach, ich kenn das gut, in zwei wochen fangen wieder meine examen an… ich muss freunden absagen und laufe in gammelklamotten rum. und wenn ich dann ständig gefragt werde, ob ich krank bin, antworte ich zerknirscht: „nein, ich bin nur ungeschminkt“
    viel glück bei deinen prüfungen <3

    • Carolina

      Ha, Randi, nein – das bedeutet ich habe es jetzt hinter mir! 😀
      Hahahha, ja, das kenne ich nur zu gut – aber mich Fragen die Leute eh ständig – „Bist du krank, du siehst so blass aus“ (Ach echt? So bin ich zwar schon mein ganzes Leben, aber hey – gut, wenn es dir jetzt auffällt)

  12. hahaha, was für ein genialer post, ehrlich! richtig gut!
    sehr unterhaltsam und die bilder erst 😀
    ich befinde mich gerade in genau derselben lage… weiß langsam auch nicht mehr wie ich hier am tisch sitzen soll, mein rücken schmerzt und ich lenke mich eh die ganze zeit nur ab. jetzt gerade zum beispiel haha.
    hach, dein post hat grad irgendwie ein bisschen gut getan… geht’s ja nicht nur mir so 🙂
    liebst,
    maze

  13. Ou, mir geht es aktuell ähnlich wie dir…
    Ich schreibe Donnerstag eine Bio-Klausur und da Bio jetzt nicht mein stärkstes fach ist, bin ich (auch) am verzweifeln.
    Aber wie könnte ich denn auch nicht, wenn ich doch viel lieber Weihnachtsdeko aufhängen, Online Shoppen oder einfach mit einem Buch im bett liegen würde?!
    Mein aktuelles mantra ist: „Noch 15 Tage Schule bis zu den Ferien. Noch 15 Tage Schule bis…“ und dann fällt mir ein, dass ich in der Zeit noch 5 Klausuren schreiben darf. Yay. Nicht.

    Ich wünsche dir jedenfalls ganz ganz ganz viel Glück und Erfolg und werde mich dann mal wieder Zellorganellen und Mikroskopen und dem Kram widmen.

    Liebste Grüße,
    Nena♥

    • Carolina

      Oh ja, ich habe auch die ganze Zeit NUR an die Zeit danach gedacht, an all die DInge, die ich endlich wieder machen kann und die ich alle schon in einer gedanklichen ellenlangen Liste abgespeichert habe! 🙂

      Tschaka, Nena, du schaffst es und hau rein!! Als ich meine Klausur gestern abgegeben habe, waren meine Worte: Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat 2..:-D
      Einfach daran denken!

  14. Quynh Chi

    süße bilder, mir geht es gerade genau so. Ich drücke mich sehr erfolgreich vor meinen Hausaufgaben 😀
    würde mich freuen, wenn du mal bei meinem Blog vorbei schaust 🙂 heart-of-oblivion.blogspot.com

    liebe grüße

  15. Unglaublich, wir könnten Lern-Schwestern sein. Genau so hänge ich auch immer am Schreibtisch – und wundere mich am nächsten Tag, warum Nacken und Rücken weh tun. Leider muss ich mich endlich aufraffen, wieder mit dem Uni-Kram anzufangen…die nächste Klausurphase steht schon bald wieder vor der Tür :-(.

    Ich freue mich übrigens über jede Unterstützung für meinen kleinen Blog, der gestern eine Woche alt wurde. Schau doch mal rein.

    <3 sarah von http://fairytales-of-fashion.blogspot.de/

  16. Helen

    Hallo Carolina 🙂 Bin vor kurzem auf deinen wundervollen Blog gestoßen und werde nun öfters mal hier vorbeischauen ♥
    In deinem gesamten Post kann ich mich sehr gut wiederfinden. Momentan bin ich geplagt von meiner Seminararbeit und Projektarbeit und sollte auch schon längst mit dem Lernen für die bald anstehende Klausurphase beginnen.

    Liebe Grüße ♥

    P.s.: Darf ich fragen woher die schöne Kette ist, die du auf den Bildern trägst?

Schreibe eine Antwort