Kommentare 24

Adventsbloggerklatsch

IMG_7308
Die vorweihnachtliche Adventszeit
ist eine Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen,
wäre da nicht der Vorweihnachtsstress.

 

Ich will ehrlich sein. Ich bin ein Weihnachtskind. Ich liebe den Kamingeruch in der Luft. Nachts durch selbst die kleinsten Ortschaften mit dem Auto zu fahren – stets links und rechts vom Glitzern und Funkeln der Weihnachtsdekoration begleitet. Alle wollen besinnlich sein, sind aber irgendwie in einem permanentem Ich-habe-noch-nicht-alle-Geschenke-Stressmodus. Außer dieser bewundernswerten handvoll Menschen, die sich bereits am 1. Dezember entspannt zurücklehnen, weil sie schon all ihre Geschenke zusammenbekommen haben.
Zu diesen Menschen gehöre ich leider nicht. Letztes Jahr habe ich mein letztes – und natürlich Hauptgeschenk – völlig am Ende und schwitzend am 24. Dezember bei der Post abgeholt.
Auch 355 Tage später habe ich nicht viel dazugelernt: Zum großem Teil bestehen meine Geschenkideen noch aus eher recht mentaler Form. Bis auf 2, 3 Ausnahmen. Immerhin.

Irgendwie mag ich aber selbst diese typisch stressige Vorweihnachtszeit. Es ist ja für einen guten Zweck. Und es schafft auch eine gewisse Verbundenheit, wie wir so alle gemeinsam den nahenden freien Tagen entgegenhecheln.  Auch ich habe gerade alle Hände voll zu tun, dem Chaos irgendwie Herr zu werden. Zwei Spontanhochzeiten diesen Monat und der ein oder andere, der noch gerne Bilder zu Weihnachten verschenken möchte. Die Nächte verbringe ich momentan statt mit schlafen hauptsächlich mit Photoshop. Aber das ist ok so. Ich mag mich nicht beschweren, denn ich liebe das, was ich mache.

Am Sonntag gab es aber mal eine hoch angenehme Stressauszeit. Einladung bei der lieben Anni von Fashion Kitchen. 6 Bloggerinnen. Selbstgemachter Glühwein. Weihnachtsplätzchen. Für mich wie ein Wochenendurlaub und dank ihr gibt es endlich auch mal die erste Weihnachtsstimmung hier bei Foxes & Fairies.
Ein so lustiger Nachmittag in einem Haus, das nebenbei gesagt jede einzelne von uns vor Neid erblassen ließ. Ich habe ja – wie wahrscheinlich viele von euch –  das große Hausbauprojekt immer wieder auf ihrem Blog verfolgt. Anni, hiermit kröne ich dich zur unangefochtenen Dekoqueen und danke, dass ich seit Sonntag in meiner Nürnberger Stadtwohnung leicht klaustrophobische Züge entwickelt habe.

Mit dabei waren auch noch meine liebste Vanessa von Pieces of Mariposa , Anne von Glamourisious, Jecky von Want get repeat und Anja von Little Vintage Love Affair.

IMG_7298
Vanessa von Pieces of Mariposa

IMG_7301
Noch leere Glühweingläser. Noch.

IMG_7302
Anja von Little Vintage Love Affair

IMG_7303
Anne von Glamourisious und Jecki von Want get repeat

IMG_7304
Typisch für Blogger übrigens: Hände sind fest und permanent mit Handys verbunden.

IMG_7305
Nein, kein Prinzessinnenschloss. Sondern Annis Wohnzimmer. Und ja, ihr Freund hat sich bereits an rosa gewöhnt hat meine Recherche ergeben.

IMG_7306 IMG_7307IMG_7309
Verpflegungsmaterial.

IMG_7310
Anne von Glamourisious

IMG_7312 IMG_7314 IMG_7315 IMG_7319 IMG_7323
Immer mit dabei: Wuschelchen Max

IMG_7326
Selbstgemachter Glühwein. Geheimtipp übrigens: Mit schwarzem Tee aufbrühen.

IMG_7334
Jecky von Want get Repeat

IMG_7341IMG_7335
Prost auf die besinnlich stressige Vorweihnachtszeit!

IMG_7337 IMG_7338
Fotos

// Foxografie //

24 Kommentare

  1. Nein, ist das schön! Ich habe immer ab und an vorbei geschaut, aber da sah es noch nicht so toll aus bei Anni, mehr blanke Fußbodenheizung ohne was drüber – unglaublich, was sie da auf die Beine gestellt haben, allein diese Sofa-Ecke! Sowas hat mein Papa in rot, aber besser, man berührt die Polster nicht so oft, sonst ist man ganz flott dem Zorn des Hausdrächleins ausgeliefert. 😀
    Ich versuche gerade, erst mal meinen Schulstress zu bewältigen, dann kann ich das mit den Geschenken auch gleich intensiver ausleben. Ahh, Weihnachten! Ich freue mich wirklich darauf, in meinem Zimmer auf dem Boden zu sitzen und in den letzten Minuten stümperhaft Geschenke einzupacken, vielleicht mit einem Bratapfel im Bauch… Irgendwie fände ich es sowieso sehr unweihnachtlich, im Oktober Geschenke zu kaufen, das muss doch so!
    Ich überlege gerade… ich habe noch nie Glühwein getrunken! Nur welchen fotografiert für die Weihnachts-Beilage in der Zeitung, und eigentlich war es auch eher Traubensaft – sieht man ja nicht. Das muss ich noch machen bis zum Heiligen Abend!
    Gleich noch mehr auf der To Do-Liste, wundervoll! ;D

    Alles Liebe,
    Mara

    • Carolina

      Das ist wirklich der pure Wahnsinn. Schöner Wohnen kann dagegen einpacken. 😀

      Hach meine Liebe, also das ist dann echter Freizeitstress. Aber ja, Glühwein MUSS auf die Liste. Einmal der völlig überteuerte vom Markt und viele Male der Selbstgemachte! 😉

  2. Ach wie schön! Aber es ist wirklich wahnsinn, wie sehr man dem Wochenede entgegenfiebert – zumindest ich – um dann endlich ein bisschen mehr auf der Liste abhaken und auch mal entspannen zu können. Bis jetzt war ich jeden 24. noch mit Geschenken beschäftigt und angefangen habe ich auch noch nicht so richtig. Ich bin mal optimistisch und sage mir, dass das schon wird.
    P.S. Das Wohnzimmer kommt dem Inneren eines Prinzessinnenschlosses schon sehr nahe! (;

    • Carolina

      Ja, ich glaube so wie dir geht es vielen, liebe Celine! 🙂
      Um ehrlich zu sein, ich glaube, es ist wirklich ein Prinzesinnenschloss und Anni wollte einfach nur ein wenig tiefer stapeln, um uns nicht in Verlegenheit zu bringen! 😀

  3. oh, da habt ihr ja einen schönen Adventssonntagkaffeklatsch gehabt.
    hihi. an dem gleichen hatten wir auch von verschiedenen kreativen Bloggern
    und Instas besuch. Nur wir haben nicht über Fotos nachgedacht.
    Liebe Grüße Greta

  4. Ohhh da kommt man alleine vom Lesen/Schauen in Weihnachtsstimmung.. 🙂 Wirklich wunderhübsche Bilder und ein toller Text.. Das Hausbauprojekt von Anni hab ich auch gespannt verfolgt und ich bin auch super begeistert wie schön das alles geworden ist (was man so auf den Bildern sieht).
    Und ich freu mich immer, wenn ich Anfang November schon ein oder zwei Geschenk/e habe und denk dann immer „Krass, bist du diesmal rechtzeitig!“, um dann jedes Jahr eine Woche vor Weihnachten zu bemerken, dass ich bis auf diese zwei Geschenke nichts habe.. Oo 😀
    Ich wünsche dir trotz allem eine relativ stressfreie Weihnachtszeit – weil ein bisschen Stress gehört wirklich einfach dazu.. 😀

    • Carolina

      Ja, das war es wirklich! Richtig schön! ♥
      Das kriegen wir schon irgendwie hin – also abgesehen von den ersten beiden Januarwochen, da werde ich mich kurzfristig ins Ausland absetzen..:-D

  5. Liebe Carolina,
    Ich bin ein großer Fan von privaten Blogger Treffen, da wir das hier in Bonn auch öfter machen. Es sieht sehr gemütlich aus und als ob ihr einen richtig schönen Nachmittag hattet!
    Deine Fotos sind Wie immer wunderschön.
    Alles Liebe,
    Mira

  6. Das sieht alles total gemütlich aus. War sicher ein super schöner Tag. 🙂
    Bei mir wird der Stress dieses Jahr wohl auch nicht ausbleiben. Mir fehlen nicht nur noch komplett alle Weihnachtsgeschenke sondern auch die Ideen. Vielleicht sollte ich mir mal einen Wochenendmittag Auszeit nehmen und mir ganz gemütlich mit Kinderpunsch (bevorzuge Punsch dem Glühwein einfach) und vielen Kerzen Gedanken machen damit das ganze nicht völlig im Stress ausartet zum Schluss. Schließlich ist Weihnachten schneller da als man es manchmal vielleicht gerne hätte.

    Liebste Grüße, Hanna von http://hanna0irresolutely.wordpress.com

  7. Da hattet ihr wirklich einen tollen „Urlaub!“ 😉 Und wenn mein Freund auch sich an so ein Wohnzimmer gewöhnen würde… hach das wäre ein Traum.
    Ich bin dieses Jahr auch total im Weihnachtsmodus und ich freue mich über jede Kleinigkeit, wie das Glitzern der Deko oder verfrorene Menschen auf den Weihnachtsmärkten, nur der Schnee fehlt richtig. Regen haben wir doch eh genug…

    Liebst, Tine

    http://fairytaleoflife.wordpress.com/

    • Carolina

      Ja, ich muss auch sagen – Respekt an Annis Matze. 😉
      Schnee fehlt wirklich total. Allerdings habe ich immer noch keine Winterreifen, daher ist es von dem Standpunkt aus nicht mal soooo schlecht. 😀

Schreibe einen Kommentar zu Pieces of Mariposa Antworten abbrechen