Kommentare 39

Handvoll Sommer

IMG_8654

Because it’s summer and the memories are just waiting to happen.

 

Ich weiß noch nicht, woran es genau liegen mag, aber ich habe das Gefühl, dass der Sommer wie keine andere Zeit im Jahr mit der Kraft eines Güterzuges über uns hinwegrollt. Wir stehen mit großen Augen am Wegesrand, beobachten dieses Spektakel und die umherwirbelnden Staubwolken, die  wie tausend kleine Erinnerungen in der Luft tanzen – bereit, sich in jedem Moment über uns zu legen und uns in vergangene Zeiten zurück zuversetzen.

Im Sommer komme ich mir manchmal vor, als würde ich wie damals in der Grundschule mit meinem geliebtem Stickerheft das Haus verlassen. Wie einen geliebten Schatz fest an sich gedrückt.
Es musste immer dabei sein – wer weiß, welchen wertvollen Aufkleber man sonst verpassen könnte, weil man es ausgerechnet an diesem Tag daheim auf dem Küchentisch liegen gelassen hatte. Nur sammeln wir nun statt funkelnder Aufkleber, Erinnerungen. Manchmal glitzern sie auch. Und im Sommer immer ein wenig heller – so scheint es zumindest.
Man möchte keine dieser Nächte verpassen, an denen man auch im T-Shirt nicht frieren wird. Viel zu selten sind sie.
Frischer Rhabarberkuchen von Mama? Lieber noch ein Stückchen mehr essen, ganz egal, ob es nun gut für die Figur ist oder nicht – schließlich kommt er erst nächstes Jahr wieder.
Man will keinen Abend daheim sitzen bleiben – zu kostbar sind die Stunden mit Freunden. Draußen sitzen. Feiern. Reden. Abenteuer erleben. Lachen. Erinnerungen sammeln.

Was macht der Sommer nur mit uns, dass wir uns all diese Dinge so viel bewusster erscheinen? Eigentlich gelten all diese Dinge doch für das ganze Jahr! Aber meistens fällt uns das Stickerheft erst wieder ein, wenn wir von hellem Sonnenschein geweckt werden – als wären wir heimlich doch Winterschläfer.
Wie schafft es der Sommer, in uns so viele Erinnerungen erwecken zu lassen. Uns wieder so sorglos wie Kinder zu fühlen? Zumindest für einen Moment.

Ja mächtig ist sie, diese Jahreszeit. Und wunderschön. Wir alle klammern uns an den Sommer, als könnte es der letzte für immer sein und sammeln fleißig unsere Erinnerungen. Am Besten, sie glitzern. Das waren schon immer die Wertvollsten!

IMG_8613IMG_8699IMG_8638IMG_8669IMG_8796IMG_8749IMG_8701_breatheIMG_8646IMG_8733IMG_8645IMG_8648IMG_8703IMG_8777IMG_8651IMG_8656IMG_8768IMG_8657IMG_8767IMG_8672IMG_8747IMG_8752IMG_8753IMG_8755IMG_8779IMG_8785IMG_8795IMG_8787IMG_8716IMG_8804

 Outfit
// Jeanshemd – H&M // weißes Basic Shirt – auch H&M // Spitzenshorts weiß – C&A // Ballerinas rosé – C&A // Kettchen mit Kameraanhänger – Flohmarktbeute //

Fotos
// Foxes&Fairies //

39 Kommentare

  1. *seufz* wieder so ein schöner Post.. 😀 Der Sommer.. Man wartet so lange auf ihn und dann ist er iwie zu schnell wieder um.. 🙁 Das ist fast so wie ein schlechter Liebhaber.. 😀
    Die Bilder sind toll und die Kette – da hast du super viel Glück gehabt sowas auf dem Flohmarkt zu finden.. 😮 *-*

    • Carolina

      Aber immerhin kommt der schlechte Liebhaber ja jedes Jahr wieder – also so schlecht kann er ja dann nicht sein, wenn wir uns jedes Jahr wieder freuen! :-d

      Dankeschön, aber die Kette ist wirklich nur so ein Modeschmuckteilchen, bestimmt findest du so eine Ähnliche auch mal in der Stadt!

  2. Ann

    Du hast wirklich so recht! Man sollte das ganze Jahr über Dinge bewusst genießen, aber erst wenn einem die Sonnenstrahlen ins Gesicht scheinen wird das einem richtig bewusst. Zufällig habe ich mir vor kurzer Zeit genau solche Gedanken gemacht. Die richtig guten Erinnerungen: die waren im Sommer! Warum, dass wird wohl ein Rätsel bleiben. Fakt ist: einfach genießen!! 🙂
    Liebste Grüße, Ann <3

  3. Wieder ein wirkungsvoller Text und wundervolle Bilder, du Hübsch *_* Ich mag deine Sommersprossen total 🙂

    Ich finde der Sommer ist die schnellste Jahreszeit 😀 Er ist einfach immer wieder so furchtbar schnell weg und ich fühl mich im Sommer auch immer etwas unter Druck gesetzt, weil ich Angst habe, nicht alle schönen Eindrücke fest halten und mitnehmen zu können 🙁
    Dafür bin ich Sommer aber am Kreativsten 🙂

    Liebst,
    Aileen <3

    • Carolina

      Die Sommersprossen sprießen quasi bei Sonnenlicht wie Unkraut bei mir! 😀
      Ich weiß genau was du mit „Druck“ meinst, ich spüre das im Sommer auch am Deutlichsten!

  4. Salome

    Kühles Eis in der Hand und Freude im Herzen:) Ich liebe den Sommer genauso wie du.
    Summertime, when living get’s easy. Musiktipp: Janis Joplin an warmen Sommerabenden.
    Ach ja und deine Bilder werden immer besser, besonders das mit den Beeren überzeugt durch die Schärfe des Sujets.
    Mach weiter so <3

  5. Mareike Brecht

    carolina!!! was hast du denn mit deinen bildern gemacht? wow also dieses Mal bin ich echt sprachlos…ich bin ja sonst auch begeistert 😉 aber wow…auch die kombi. ich bin begeistert!! :))

    • Carolina

      Hahahah – du Liebe! Ich habe einfach nur fotografiert! 😉
      Vielleicht liegt der „Unterschied“ daran, dass ja viele Bilder (also fast immer alle, auf denen ich bin, jemand anderes machen muss – und ich optimiere dann per pc)
      Die sind nun alle ausnahmslos von mir. Obwohl ich für’s 50mm vielleicht noch 5cm längere Arme bräuchte! 😉

  6. Wieder so ein wunderbarer Post mit wunderbaren Fotos! Ich glaube, Gänseblümchen zählen ganz bestimmt zum Sommergeglitzer, sogar schon zum Frühling. Überall sind sie, auf Wiesen, Bikinis und eingeflochten in verwuschelte Flechtfrisuren, und man muss immer wieder lächeln.
    Mir geht es gerade auch ein bisschen so – die Müdigkeit kommt bestimmt auch von der langen Busfahrt, aber angefangen hat sie mit lachen, jubelnd hinter die Tennisplätze rennen, tanzen und vor allem mit Menschen, die man seit zwei Stunden kennt und schon in die Arme schließen will, weil sie so weit weg leben und man sie bald nicht wieder sieht. Es hat angefangen mit in den sommerwarmen Stunden nach Mitternacht, die man unmöglich im Bett verbringen kann, weil noch so viel mehr zu erleben ist.

    Und ich musste gerade ein bisschen schmunzeln, als mein Blick an einem Kommentar hängen blieb; ich liebe das 50mm, aber ich wünsche mir auch oft, dass auf Armlänge ein bisschen mehr auf dem Bild drauf ist. ;D

    Allerliebste Grüße, Mara ♥

Schreibe eine Antwort