Kommentare 37

I’m a phoenix in the water, a fish that’s learnt to fly

IMG_2386_B_kl
Ich sitze hier gerade auf meinem Bett (ganz entgegen der Behauptung meines Papas, man könne im Bett nicht ordentlich am PC arbeiten), die Reste der Grippe liegen mir noch etwas in den Knochen, aber so langsam spüre ich, wie es bergauf geht. Endlich. Ich verzweifle fast daran, nur untätig herumzuliegen, nichts tun zu können, wo ich doch so viele Pläne in meinem Kopf bereits geschmiedet habe und die bereits ungeduldig mit dem Fuß tippen.
Also sitze ich hier, die leere Kaffeetasse steht neben mir und ich bin froh, dass ich letzte Woche viel draußen unterwegs war und dabei noch diese Fotos entstanden sind, als ich mit meinem Freund auf neuer Locationsuche war.
Auch ein Füchslein muss mal krank sein schätze ich und so hoffe ich, dass ihr mich entschuldigt, dass die Worte heute nicht so recht fließen möchten. Da ich sonst eigentlich nicht mal eine Aspirintablette zu mir nehme, fühle ich mich jetzt mit den ganzen Medikamenten in mir irgendwie wie auf Drogen. Also zumindest stelle ich mir vor, sich so zu fühlen..und der Kopf fühlt sich an, als hätte man gerade seinen Deutschaufsatz nach 5 Stunden schreiben erleichtert beim Lehrer abgegeben.
Also lasse ich ohne große Worte einfach die Bilder sprechen, denn ich wollte euch die schöne Sonne und das zauberhafte Licht nicht vorenthalten, wo es ja draußen gerade wieder so grau und kalt geworden ist. Ich hoffe, sie gefallen euch und über eure Gedanken und Meinungen freue ich mich naürlich wie immer sehr!

IMG_1264IMG_2389_B_klIMG_2362_B_klIMG_2423_B_klIMG_2383_B_klIMG_2384_B_klIMG_0875_B_klIMG_2387_B_klIMG_2082_B_klIMG_2403_B_klIMG_2094_B_klIMG_2379_B_kl

 Outfit
// weinroter Rock H&M // beiger basic Sweater Tally Weijl // Budapester Görtz // rosa oversize Cardigan vintage via Kleiderkreisel // Uhr Michael Kors // Umhängetasche Flohmarkt // Kette Assesorize //

37 Kommentare

  1. Ein sehr schön es Outfit und tolle Fotos – besonders der Cardigan gefällt mir sehr 🙂

    Ich hoffe du bist bald wieder vollständig auf den Beinen und kannst dann deine Pläne umsetzen 🙂 Ich finde es auch immer ganz schrecklich im Bett liegen zu müssen und nix tun zu können 🙁

    Gute Besserung,
    Aileen <3

    • Carolina

      Ja, der Cardigan ist auch wirklich liebenswert – freut micht, dass nicht nur ich eine Vorliebe für so alten Krempel habe! 🙂
      So langsam gehts auch wieder jeden Tag ein wenig besser – zum Glück! 🙂

  2. Was für ein wunderschönes Lied ♥
    Ich liebe deine Bilder, sie sind immer so märchenhaft, ein Traum 🙂
    Hast du den Fuchs selbst fotografiert? Meine Lieblingstiere, gleich neben Einhörnern 😀
    sonnige grüße,
    Therese

    • Carolina

      Ich höre das schon seit Ewigkeiten rauf und runter und es wird mir irgendwie nie langweilig!
      Vielen Dank, aber der Fuchs an sich ist leider nicht von mir – so nah kam ich bisher nie an einen ran! 🙁

  3. Hey hey,

    bei deinem Blog muss ich aufgrund der häufigen references zu Füchsen immer an folgenden Song denken: https://www.youtube.com/watch?v=apCal7ihvy0

    Kennst du den?
    „Fuchs sein fetzt doch!“ „Ja, Fuch sein fetzt, aber mein wahres Wesen ist einfach kein Fuchswesen!“ Na wie dem auch sei, ziemlich geniale Lyrics wie ich finde… 😉

    Anyway, schöner und sehr lesenswerter Blog, ich wünsche gute Besserung, lg!

    • Carolina

      Hey Fabi – danke für den sehr unterhaltenden Link! 😉 Ja, die Weiten des Fuchsuniversums sind quasi unendlich! 😀
      Aber du kannst dir sicher sein, ich bin nicht plötzlich ein Kranich, Fuchskind bleibt Fuchskind!

      Und vielen Dank auch für Genesungswünsche – ich nehme sie dankend entgegen!

  4. Ohh, ich liebe Gabrielle Aplin! Das hab ich im Herbst rauf und runter gehört, sie hat so einen schönen Stil!

    Ich glaube, ich muss deinem Papa auch widersprechen, mein Bett ist quasi mein Schreibtisch. Auch jetzt gerade, ist doch viel schöner, auf einer weichen Matratze zu sitzen als auf einem Stuhl.
    Und schön, dass es langsam wieder bergauf geht. Immerhin, besser bei dem Wetter krank als letzte Woche, die Fotos sind ja wieder wunderbar. 🙂

    Liebste Grüße, Märchenkind

  5. Meine Liebste!
    Hach, ich war schon wieder viel zu lange nicht mehr hier. Ich ärgere mich immer total, dass ich es so selten schaffe, einfach mal durch meine liebsten Blogs zu stöbern und liebe Worte da zu lassen.
    Aber jetzt nehm ich mir die Zeit einfach mal, denn ich muss dir ganz viele „Gute Besserungs Knutschies“ schicken! Werd schenll wieder gesund, um dann wieder weitere so tolle Bilder machen zu können!
    Du siehst toll aus auf den Bildern und ich mag die Bearbeitung mit dem Überblenden von 2 Bildern! Toll, toll, toll! So, jetzt leg dich wieder mit leckeren Kaffee ins Bettchen und werd gesund!

    Liebste Grüße

    • Carolina

      Ach liebe Anna, mach dir doch deswegen keinen Kopf! Dafür freue ich mich umso mehr, wenn du dann doch mal kurz Zeit hast und vorbeischaust! Und natürlich Danke für die GUte-Besserungs-Knutschies, die kann ich in der Tat sehr gut gebrauchen!

  6. Hallo Liebes!

    Ich wünsche dir auch weiterhin noch gute Besserung und das du bald wieder freudig durch den Zauberwald springen und hüpfen kannst!
    Schlaf dich aus und lass dir von Papa Suppe bringen!

    Dein Look gefällt mir super!
    Die Kombination aus Rosa und Weinrot passt genial zusammen!
    Ich bin ebenfalls glückliche Besitzerin dieses wunderschönen Rockes (Fotobeweis kommt heute, also schau vll mal vorbei) und trage ihn sehr gerne mit!
    Bisher aber immer eher auf sportlich getrimmt als verspielt romantisch.

    Du hast mich inspiriert und ich schau mal, was mein Kleiderschrank noch her gibt!
    Also eher T-Shirt oder Jeanshemd mal gegen Bluse tauschen 🙂

    Die Haare hast du super schön!

    Fühl dich gedrückt :-*

    • Carolina

      Hey Liebes, hab mich sehr gefreut von dir zu hören! Danke für die virtuellen Genesungsblümchen – ich bin schon stark auf dem Weg der Besserung – zum Glück! 🙂
      Ich persönlich bin gleich zu Photoshop übergangen und habe Lightroom ausgelassen – obwohl ich stark überlegt hatte, weil es an sich auch zusätzlich eine super Bilderverwaltungsdatenbank ist. Aber da ich dann doch einfach die komplette Funktionspalette nutzen wollte, habe ich mich mitten rein ins Werkzeug Chaos geworfen. War ein harter Weg und ich bin immer noch weit davon entfernt ein Profi zu sein, aber ich versuche so viel wie möglich dazuzulernen.

      Grundsätzlich schieße ich eigentlich auch nur im RAW Format, ich mag die bessere Qualität einfach nicht flöten lassen – daher schieße ich meine Shootings eigentlich nie im JPEG. Kostet halt etwas mehr Zeit und Aufwand. Für normale Outfitposts oder so, steige ich oft aber auch ab und an mal auf JPEG um, da reicht das einfach. 🙂

      Ich drück dir die Daumen, für deinen Lightroom Aufzug – aber du scheinst doch auch per Stufe ganz gut unterwegs zu sein! 😉

  7. Der Bett ist vorallem fürs Bloggen perfekt geeignet. Besser als jeder Schreibtisch. Der einzige Nachteil – wenn man die Teetasse ausversehen ausleert, lässt es sich nicht so leicht bereinigen, wie auf einem Tisch.
    Und was die Grippe angeht – bin ich froh, dass es doch noch Menschen gibt, die sich nicht bei jeder Kleinigkeit mit Medikamenten zudröhnen. Ich setze immer noch auf die beste Medizin, die es gibt: Tee, mit Mamas Kräutern aus dem Garten und dem Honig von Grossmutter.
    Das wird schon wieder! Das sind fantastische Fotos, also muss es dir ja schon fast wieder gut gehen! 🙂
    Vorallem das zweite mit dem Fuchs (das ist ein Fuchs, oder?) ist absolut toll. Wie von einem Buchcover. Oh, und dein Outfit ist ebenfalls fantastisch. Passt nicht nur perfekt zur Location, sondern hat auch etwas märchenhaftes und frühlingshaftes zugleich. Liegt wahrscheinlich am Rock und dem pinken Cardigan.
    Die Worte sind übrigens auch dieses mal perfekt geflossen. Du machst dir zu viele gedanken.
    Erhole dich gut (falls es da noch was zu erholen gibt) und hör nie auf solche tollen Bilder zu schiessen, hörst du? 🙂

    • Carolina

      Allerdings – Kaffeetassen und Teetassen sind äußerst gefährlich! 😀 Aber ich kann dir sagen, auch Nagellack ist nicht besser!
      Ich hege so eine gewisse Skepsis gegenüber der Pharmaindustrie gebe ich zu, daher vesuche ich wirklich nur im Notfall darauf zurückzugreifen und nicht bei jedem Wehwehchen!
      Und ja, ich mache mir immer und grundsätzlich zu viele Gedanken! 😉 Aber vielen vielen Dank für deine lieben Worte bei mir! ♥

  8. Ivy

    Wunderhübsche Fotos <3 Das Outfit finde ich auch super toll. Eigentlich war ich immer der Meinung, das rot und rosa nicht so sonderlich gut zusammen passt, du hast mich allerdings gerade eines Besseren belehrt und irgendwie wünsche ich mir jetzt einen ebenso weinroten Rock und eine wunderschöne rosa farbene Weste wie du sie trägst <3 Außerdem hat s mir deine Umhängetasche so richtig angetan. Ich finde nie so toll e Sachen auf Flohmärkten 🙁 sehr schade.

    Es ist zwar schon ein bisschen her, aber ich hoffe du hast dich nun vollständig von deiner Grippe erholt und dir geht es wieder besser.

    Liebste Grüße
    Ivy

    • Carolina

      hehe, das haben jetzt auch schon mehrere gesagt! 🙂 aber rot und rosa passen perfekt zusammen – ist eine meiner lieblingskombis!
      ja liebes, die grippe habe ich zum glück mittlerweile weeeeeit hinter mir gelassen!

  9. Hallo 🙂

    was mir heute erst so aufgefallen ist, du hast total viele Sachen von accessorize. Ich liebe ihn auch so sehr und hab so viele sachen zu hause und kann es auch nie erwarten wenn die neue Kollektion raus kommt. Gott sei dank sitze ich nun direkt an der quelle.

    xoxo, Daniela

    • Carolina

      Hey daniela, soooo viele sind es eigentlich gar nicht – wenn man es genau nimmt vielleicht drei Ketten und eine Tasche in etwa! 😀 Aber ich verwende die Sachen immer ganz oft, weil ich sie erstens genau so liebe wie du und zweitens es auch nicht einsehe, dass ich alles immer nur einmal für ein outfit verwende und dann nie wieder. aber die sachen sind wirklich zauberhaft – ich könnte jedes mal den halben laden leerräumen! 😀

Schreibe eine Antwort